Choose your location to get a site experience tailored for you.

Remember my region and language settings

Social Impact

Wirksame Lösungen für drängende globale Probleme

Die ungleiche Verteilung von Ressourcen, Chancen und Erfolg zählt zu den größten Gefahren für die globale Stabilität; sie betrifft das Leben von Millionen von Menschen ebenso wie das gesellschaftliche Umfeld von Unternehmen. Es ist das gravierendste Problem unserer Zeit.

Die Boston Consulting Group hat ihr gesellschaftliches Engagement deshalb in der Praxisgruppe „Social Impact“ institutionalisiert. Hier entwickeln wir mit gemeinnützigen, staatlichen und privatwirtschaftlichen Organisationen innovative Lösungen für einige der komplexesten Probleme der modernen Gesellschaft.

Unser Gründer Bruce Henderson zitierte gern Archimedes: „Gebt mir einen Hebel, der lang genug ist, und einen festen Angelpunkt, dann kann ich die Welt bewegen.“ Die Social-Impact-Praxisgruppe ist unser Hebel, mit dem wir die Welt bewegen und ein Stückchen besser machen können.

Bringing Sectors Together

Mehr Schlagkraft für unsere Social-Impact-Partner

Wir nutzen die BCG-typische Fokussierung auf tiefgreifende Analysen, strategische Erkenntnisse und den innovativen Einsatz digitaler Technologien, um unsere Social-Impact-Partner bei der Bekämpfung großer globaler Herausforderungen noch schlagkräftiger zu machen, ganz gleich ob es um die Weltgesundheit oder eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung geht.

Als Anthony Banbury im September 2014 zum Leiter der UN-Mission für Ebola-Notfallmaßnahmen ernannt wurde, rief er als erstes einen BCG-Partner an. Binnen 48 Stunden entsandten wir ein Team ins UNO-Hauptquartier in New York, das in enger Zusammenarbeit mit Banbury und der Weltgesundheitsorganisation einen koordinierten Plan erarbeitete. Kurze Zeit später organisierte ein BCG-Team in Ghanas Hauptstadt Accra vor Ort eine entscheidende viertägige Konferenz, an der führende Gesundheitsexperten aus aller Welt und aus den betroffenen afrikanischen Ländern teilnahmen.

Die Welt sah sich mit einem beträchtlichen Risiko konfrontiert. Wir mussten schnell handeln. Hätte BCG den Hilferuf der UNO nicht erhört, hätte die Geschichte ganz anders ausgehen können. BCG hat uns von Anfang an dabei geholfen, eine Reaktionsstrategie auszuarbeiten und die Dinge richtig zu machen.

Interview lesen>>

Anthony
Head of the UN Mission for Ebola Emergency Response

Neue Zielsetzung für die Wirtschaft

Immer häufiger arbeiten wir mit unseren privatwirtschaftlichen Klienten daran, ihre positive gesellschaftliche Wirkung – ihren Social Impact – zu verstärken. Wir helfen ihnen, ihre Zielsetzung zu erweitern, über die traditionellen Ansätze in den Bereichen Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit oder Corporate Philantropy hinauszudenken, und den sogenannten Total Societal Impact (TSI) als integralen Bestandteil ihrer Unternehmens- und Geschäftsstrategie zu betrachten.

Darüber hinaus bringen wir in innovativen Public-Private-Partnerships unterschiedliche Akteure zusammen, die gemeinsam systemweite Lösungen für Probleme von globaler Tragweite entwickeln; dazu gehören zum Beispiel der Zugang zu sauberem Trinkwasser, die Entwicklung von nachhaltigen Ernährungssystemen und Initiativen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Teilhabe in Städten.

BCGler erzählen von ihren Social-Impact-Aktivitäten

Mit welcher Leidenschaft wir unser gesellschaftliches Engagement betreiben, zeigt sich auf LinkedIn, wo BCGler ihre persönlichen Erfahrungen mit Social-Impact-Aktivitäten teilen. Lassen Sie sich von unseren Beratern Einblicke in die Praxis geben.

Social Impact

SUBSCRIBE

DE