Gesundheitswesen: Kostenträger und Leistungsbringer

Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2008: Wirtschaftsdaten und Innovationskraft

Axel Heinemann

Die medizinische Biotechnologie ist sowohl für den Wirtschaftsstandort Deutschland als auch für die Patienten in Deutschland von großer Bedeutung. So umfassen Biopharmazeutika derzeit etwa 15 % des gesamten Pharmamarktes. Die im Juni 2008 veröffentlichte Studie "Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2008" untersucht darüber hinaus den Nutzen künftig potenziell verfügbarer Präparate und Medikamente etwa im Bereich von Alzheimer und Osteoporose für die Patienten. Um zukünftig die Entwicklung von Biopharmazeutika zu beschleunigen und den Patienten den Zugang zu vorhandenen Biopharmazeutika zu erleichtern bzw. zu gewährleisten, fordert die Studie Optimierungen, zu denen alle Akteure im Gesundheitswesen beitragen können. In diesem Sinne werden abschließend sieben Handlungsempfehlungen formuliert.

Kostenträger und Dienstleister im Gesundheitswesen