Choose your location to get a site experience tailored for you.

Remember my region and language settings
Digital Procurement

Digitales Procurement

Trotz der vielversprechenden digitalen Möglichkeiten setzen die meisten Procurement-Abteilungen von Unternehmen nach wie vor auf Analoges und verpassen dadurch wichtige digitale Vorteile. Um eine effektive digitale Procurement-Strategie zu implementieren und digitale Chancen umfassend zu nutzen, müssen Procurement-Leiter anfangen, die Kernwerte zu definieren, die sie in die Organisation einbringen.


Strategische Prioritäten für die digitale Entwicklung des Procurement


Procurement-Leiter können ihren digitalen Fokus priorisieren und Änderungen dort, wo ihre Organisation es am dringendsten braucht, fördern. Sie können Digitales nutzen, um Einsparungen zu erzielen und Innovationen mit besser vernetzten Lieferanten freizusetzen. Sie können Roboter für jede Phase des Transaktionsprozesses einsetzen, was Zykluszeiten umfassend verkürzt. Daten-Analytics kann alle Procurement-Aktivitäten unterstützen, indem Daten für eine verbesserte Entscheidungsfindung gespeichert und analysiert werden. Und digitale Anwendungen können ganz einfach und effizient mit der vorhandenen Systemumgebung vernetzt werden.


Innovationen beim digitalen Procurement

Die Entwicklung des digitalen Procurement kann wichtige Ergebnisse mit sich bringen: Kosteneinsparungen von 5% bis 10% und eine Effizienzsteigerung zwischen 30% und 50%. In diesem Video stellt Daniel Weise von BCG die drei wichtigsten Möglichkeiten vor, wie Procurement-Organisationen Innovationen bei der Digitalisierung fördern und davon profitieren können.

Digital Procurement und Wertschöpfung

Digitale Technologie schafft auf drei verschiedene, aber miteinander verbundene Arten Mehrwert für Procurement:

  • Erkenntnisse und fundierte Entscheidung. Big Data und fortschrittliche Analytics verbessern Erkenntnisse, Entscheidungsfindung und die Leistung.
  • Automatisierte Prozesse. Robotic-Process-Automation beschleunigt Transaktionsaufgaben, während sie diese gleichzeitig genauer und vertragskonformer gestaltet. Künstliche Intelligenz kann kognitive Fähigkeiten verbessern, beschleunigen und produktiver gestalten.
  • Zusammenarbeit. Verschiedene digitale Technologien ermöglichen gemeinsam, dass Procurement in Echtzeit mit anderen Funktionen, Geschäftsbereichen und Regionen innerhalb der Organisation erfolgen kann. Dadurch ergeben sich wertvolle Erkenntnisse in puncto Nachfrage, was die Produktentwicklung verbessert.

Our Insights

Procurement - Taming Tail Spend

Taming Tail Spend

Digital can help procurement teams gain a much deeper understanding of their purchases—and cut costs significantly.

Featured Experts

Procurement

SUBSCRIBE

DE