Choose your location to get a site experience tailored for you.

Remember my region and language settings

Social Impact in Aktion

Durch das Secondment erhielt ich die einzigartige Gelegenheit, intensiv mit Städten, Regierungen und privatwirtschaftlichen Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen zusammenzuarbeiten. Sie alle setzen sich mit innovativen Konzepten zum Thema urbane Mobilität auseinander – auf Grundlage technologischer Fortschritte wie dem autonomen Fahren.     

In unseren Gesprächen mit Führungskräften aus dem privaten und dem öffentlichen Sektor in Davos, Dalian, San Francisco und San Diego ging es um die Frage, welchen Beitrag selbstfahrende Fahrzeuge leisten können, um die Herausforderungen zu lösen, vor denen Städte heute stehen.     Im Laufe unserer Tätigkeit zeigte sich, wie wichtig es ist, dass die unterschiedlichen Interessengruppen zusammenwirken. Nur so lassen sich die Hindernisse aus dem Weg räumen, die einer breit angelegten Einführung im Wege stehen.    

Xanthi
Project Leader
New York

Während meines Secondments hatte ich mitunter Gelegenheit, Führungskräfte zu beraten. Dabei konnte ich die für die internationalen Programme zuständigen Führungskräfte darin unterstützen, die Unternehmensstrategie auszuarbeiten und als Team effektiver zusammenzuarbeiten.     Außerdem bin ich nach Mosambik, Tansania, Nigeria und in den Senegal gereist. Dort half ich Führungskräfteteams, ihre Arbeitsweise zu optimieren und ihre Strategie umzusetzen.    

Im Herbst 2014 erhielt ich die großartige Chance, eine Aktion von Save the Children zum Thema Ebola zu unterstützen.     Die Aktion wurde innerhalb kürzester Zeit aufgesetzt, und mehrere hundert Menschen in den drei betroffenen Ländern – Sierra Leone, Liberia und Guinea – waren daran beteiligt. Das führte dazu, dass die Projektmanagement-Tools an ihre Grenzen stießen.     Diese Tools waren ursprünglich für gewinnorientierte Unternehmen konzipiert worden und mussten so angepasst werden, dass sie der Dynamik der Ebola-Aktion gerecht wurden. Das war eine sehr bereichernde und lehrreiche Erfahrung.    

Cortina
Partner
Melbourne

Das Malaria-Team der Bill & Melinda Gates Foundation besteht aus weltweit führenden Experten auf allen Gebieten von der Entwicklung von Arzneimitteln gegen Malaria bis zu deren Auslieferung.     BCG unterstützte beim Zusammentragen der unterschiedlichen Ideen der Experten, um daraus eine klare Strategie zu erarbeiten.     Es war spannend zu sehen, welch wertvolle Unterstützung BCG leisten kann.

Imogen
Principal
Los Angeles

Hauptziel der Business-20-Veranstaltung in der Türkei ist es, dass alle Empfehlungen, die im Rahmen der Konferenz erarbeitet wurden, auch umgesetzt werden. Dieser Aufgabe musste ich mich aus unterschiedlichen Blickwinkeln nähern und insbesondere die Perspektive von Regierungschefs einnehmen. Wir wollten auch neue Lösungsansätze für Finanzierungsprobleme von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) identifizieren.     Statt auf die Unterstützung von Banken und staatliche Förderung zu bauen, war es unser Bestreben, KMU den Zugang zu alternativen Finanzierungsmöglichkeiten wie beispielsweise Lieferkettenfinanzierung oder Crowdfunding zu erleichtern.    

Während meines Einsatzes bei der Business-20-Veranstaltung in der Türkei hatte ich die einmalige Gelegenheit, in leitender Position eine Initiative zur Verbesserung der globalen Wohlfahrt voranzutreiben.     Ich habe versucht, Lösungen für weltweite Probleme wie die Finanzierung von KMU zu identifizieren. Dadurch bin ich nun noch besser in der Lage, Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten.     Diese Erfahrung hat mir zudem gezeigt, welche Herausforderung es darstellt, verschiedene Parteien auf einen gemeinsamen Kurs zu bringen, und wie befriedigend es ist, Lösungen zu finden, von denen man überzeugt ist.    

Aslı
Managing Director & Partner
Istanbul

Unser Team hat Save the Children dabei unterstützt, seine Strategie für die Jahre 2016 bis 2018 auszuarbeiten.     Dafür war es notwendig, sich einen Überblick über den sozialen Bereich zu verschaffen, über wichtige Trends und Akteure. Behilflich waren wir zudem bei der Priorisierung der Initiativen, um sicherzustellen, dass Save the Children die drängendsten Themen zuerst angeht.    

Wie sich herausstellte, weist die Ausarbeitung einer Strategie für eine soziale Organisation große Ähnlichkeiten mit dem Prozess auf, den wir bei Wirtschaftsunternehmen anwenden.    

Es war eine sehr bereichernde Aufgabe, unsere Fähigkeiten und die Ressourcen von BCG einzusetzen, um einer bedeutenden gemeinnützigen Organisation zum Erfolg zu verhelfen.    

Jeanine
Knowledge Expert
London
Women@BCG
Previous Page