Choose your location to get a site experience tailored for you.

Remember my region and language settings

Unternehmen suchen stärkere Bindung zu Digitalanbietern

Unternehmen sehen Technologie- und Telekommunikationsanbieter als entscheidende Partner bei der digitalen Transformation. Zwei Drittel der Unternehmen sagen, dass Digitalanbieter ihre Anforderungen nicht vollständig erfüllen.

Download Pressetext

Düsseldorf – Die digitale Transformation ist eine der größten Herausforderungen für Unternehmen aller Branchen. Diese Aufgabe können und wollen sie nur zusammen mit starken Telekommunikations- und Technologieanbietern meistern: Rund 90 Prozent der Unternehmen halten eine enge Partnerschaft mit Providern für wichtig oder sehr wichtig, zeigt die Studie "How Can Digital Suppliers Accelerate Customers' Transformations?" von The Boston Consulting Group (BCG). Die Digitalanbieter hingegen haben diesen Wunsch ihrer Kunden noch nicht ausreichend erkannt: Zwei Drittel sehen sich selbst eher als Zulieferer denn als Partner ihrer Kunden. "Enge Partnerschaften zwischen Unternehmen und Providern sind erfolgskritisch für die digitale Transformation. Digitalanbieter, die vom reinen Zulieferer zum Strategiepartner auf Augenhöhe werden, haben jetzt hervorragende Chancen im Markt", sagt Astrid Rauchfuß, Partnerin und Expertin für Technologie, Medien und Telekommunikation bei BCG.

Für die Studie hat BCG 300 deutsche und amerikanische Telekommunikations- und Technologiefirmen sowie deren Kunden aus verschiedensten Branchen befragt, worin ihre zentralen Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der digitalen Transformation liegen.

CIOs entscheiden nicht mehr alleine
Die digitale Transformation betrifft alle Bereiche eines Unternehmens und treibt neue Geschäftsmodelle voran. Firmen suchen jetzt Provider, die über Teillösungen, einzelne Produkte und Services hinausdenken. Laut Studie haben Technologie- und Telekommunikationsunternehmen hierbei noch Luft nach oben: Weniger als ein Drittel der Unternehmen sagen, dass die Digitalanbieter ihre Bedürfnisse vollständig oder nahezu vollständig erfüllen. "Kunden wollen einen klaren Mehrwert für das gesamte Unternehmen erkennen. Provider müssen den Fokus auf die übergeordneten Geschäftsziele ihrer Kunden – etwa Effizienz- und Umsatzsteigerung durch digitale Transformation – legen und ihnen helfen, sie auf allen Ebenen zu adressieren", so Astrid Rauchfuß. Dazu müssten die Anbieter auch ihre Sichtbarkeit im gesamten Unternehmen erhöhen: 40 Prozent der Kunden geben an, dass nicht mehr der CIO alleine über die Zusammenarbeit mit Providern entscheidet, sondern andere Geschäftsbereiche intensiv in die Auswahl der Digitalpartner eingebunden sind.

Standardisierte Cloud-Lösungen überholen individualisierte Tools
Laut Befragung sehen Digitalanbieter die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen als wichtigsten Bestandteil ihres Geschäftsmodells. Kunden hingegen tendieren inzwischen stärker zu standardisierten Cloud-Lösungen, die sich im Idealfall nahtlos in ihre bestehenden IT-Strukturen einfügen lassen. Durch die Verlagerung ihrer IT-Stacks in die Cloud könnten Unternehmen beachtliche Kostenersparnisse erzielen. Entsprechend haben sich Anbieter Cloud-basierter Lösungen eine bessere Marktposition unter den Providern erarbeitet.

Kunden unterschätzen die Bedeutung digitaler Kompetenz
Bei der digitalen Transformation steht die technologische Leistungsfähigkeit für Kunden an oberster Stelle. Deutlich weniger Bedeutung messen sie laut Befragung dem Aufbau eigener digitaler Kompetenz bei: Lediglich ein knappes Drittel bewertet die Gewinnung digitaler Talente als hoch. "Unternehmen aller Branchen stehen vor einem historischen Mangel an Technologiefachkräften, der sich noch weiter verschärfen wird. Die Kunden von Technologie- und Telekommunikationsanbietern können jedoch davon profitieren, dass Provider ihre Expertise einbringen und helfen, Kompetenzlücken zu schließen", erläutert Astrid Rauchfuß.

Pressekontakt Deutschland
Dr. Marike Bartels
Media Relations
Tel. +49 211 3011-3121
bartels.marike@bcg.com
Königsallee 2
40212 Düsseldorf

Sönke Wiese
Leitung Media Relations
Tel. +49 89 2317-4520
wiese.soenke@bcg.com

ABOUT BCGPERSPECTIVES.COM

In ihrem Internetportal bcgperspectives.com bündelt die Boston Consulting Group alle unternehmenseigenen Studien, Kommentare, Grafiken und Videos und stellt sie online zur Verfügung. Neben Publikationen zu aktuellen Wirtschafts- und Unternehmensthemen beinhaltet die Plattform auch Veröffentlichungen aus der 50-jährigen Unternehmensgeschichte. Das Onlineportal findet sich unter www.bcgperspectives.com.

ABOUT THE BOSTON CONSULTING GROUP

The Boston Consulting Group (BCG) ist eine internationale Managementberatung und weltweit führend auf dem Gebiet der Unternehmensstrategie. BCG unterstützt Unternehmen aus allen Branchen und Regionen dabei, Wachstumschancen zu nutzen und ihr Geschäftsmodell an neue Gegebenheiten anzupassen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt BCG individuelle Lösungen. Gemeinsames Ziel ist es, nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern und das Geschäftsergebnis dauerhaft zu verbessern. BCG wurde 1963 von Bruce D. Henderson gegründet und ist heute an 85 Standorten in 48 Ländern vertreten. Das Unternehmen befindet sich im alleinigen Besitz seiner Geschäftsführer. Für weitere Informationen: www.bcg.de.

Press Release
Previous Page