Rohstoffe für zukünftige Hochtechnologien sichern

Seltene Erden sind Rohstoffe für ganze Industrien – ohne sie funktionieren weder Batterien noch Flachbildschirme oder Smartphones. Der Zugang zu diesen einzigartigen Metallen ist Grundlage für Unternehmen wie für Zulieferer und entscheidet über die Zukunft einer Volkswirtschaft als Hightech-Standort. Wie kritisch ist die Abhängigkeit von Seltenen Erden aktuell? Wie wird sich der Markt mittel- und langfristig entwickeln? Und welche Strategie ist die richtige, um den steigenden Bedarf in Deutschland künftig zu sichern? Diesen Fragen gehen die Teilnehmer des BCG-Workshops "Rare Potentials" nach, der vom 10. bis 12. Juli 2014 in Düsseldorf stattfindet.

Download Pressetext

München – Seltene Erden sind Rohstoffe für ganze Industrien – ohne sie funktionieren weder Batterien noch Flachbildschirme oder Smartphones. Der Zugang zu diesen einzigartigen Metallen ist Grundlage für Unternehmen wie für Zulieferer und entscheidet über die Zukunft einer Volkswirtschaft als Hightech-Standort. Wie kritisch ist die Abhängigkeit von Seltenen Erden aktuell? Wie wird sich der Markt mittel- und langfristig entwickeln? Und welche Strategie ist die richtige, um den steigenden Bedarf in Deutschland künftig zu sichern? Diesen Fragen gehen die Teilnehmer des BCG-Workshops "Rare Potentials" nach, der vom 10. bis 12. Juli 2014 in Düsseldorf stattfindet.

Bewerben können sich herausragende Studierende, Doktoranden und Professionals mit bis zu vier Jahren Berufserfahrung aller nicht wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen. Bewerbungsschluss ist der 13. Juni 2014. Weitere Informationen gibt es unter http://rarepotentials.bcg.de.

An drei Workshoptagen gewinnen die Teilnehmer Einblicke in die Arbeitsweisen einer führenden Strategieberatung. Bei der Bearbeitung einer Fallstudie erfahren sie, wie sie ihre Fähigkeiten bei BCG einbringen können. Sie entwickeln im Team eigene Lösungsansätze zur Rohstoffversorgung und Sicherung der Technologieführerschaft Deutschlands. Zudem können sie sich mit erfahrenen Beraterinnen und Beratern über mögliche Karrierewege bei BCG austauschen.

"Seltene Erden sind ein gutes Beispiel für die großen Themen unserer Zeit, mit denen sich BCG befasst – und die Agenda setzt", sagt Carsten Baumgärtner, Partner bei BCG und verantwortlich für das Recruiting. "Jeder Berater kann bei uns an den Strategien für das 21. Jahrhundert mitarbeiten und den Grundstein für deren Umsetzung legen. Dabei werden unsere Teams stets interdisziplinär zusammengestellt, denn wir sind davon überzeugt, dass durch die Kombination von spezifischem Fachwissen und unterschiedlichen Denkschulen die besten Ideen entstehen."

Pressekontakt Deutschland
Sönke Wiese
Leitung Media Relations
Tel. +49 89 2317-4520
wiese.soenke@bcg.com

About Boston Consulting Group

Boston Consulting Group partners with leaders in business and society to tackle their most important challenges and capture their greatest opportunities. BCG was the pioneer in business strategy when it was founded in 1963. Today, we work closely with clients to embrace a transformational approach aimed at benefiting all stakeholders—empowering organizations to grow, build sustainable competitive advantage, and drive positive societal impact.
 
Our diverse, global teams bring deep industry and functional expertise and a range of perspectives that question the status quo and spark change. BCG delivers solutions through leading-edge management consulting, technology and design, and corporate and digital ventures. We work in a uniquely collaborative model across the firm and throughout all levels of the client organization, fueled by the goal of helping our clients thrive and enabling them to make the world a better place.

Press Releases