Andreas Dinger ist Kernmitglied der BCG-Praxisgruppe Industrial Goods und Leiter des Bereichs E-Mobility. Zwischen 2013 und 2020 leitete er die BCG-Niederlassung in München.

Andreas ist seit September 2019 Chief Transformation Officer.

Seit er im Jahr 2001 zu BCG kam, fokussiert sich Andreas auf die Automobilbranche. Während seiner Arbeit für OEMs und Automobilzulieferer hat er sich umfassende Kenntnisse über die Wertschöpfungskette im Automobilsektor angeeignet.

Andreas kam nach Abschluss seiner Habilitationsstudien zu BCG.

AREAS OF EXPERTISE

  • Leitung der BCG-Arbeit im Bereich E-Mobility
  • Lean in Automotive
  • Markteinführungsvorteil
  • Customer-Relationship-Management
  • Post-Merger-Integration
  • Nachhaltigkeit
  • Compliance
  • Turnaround-Strategie
  • Treueprogramme

EDUCATION

  • PhD in Physik, Universität Bayreuth
  • MA, Universität Bayreuth
Tiefgreifende Expertise, umfassende Erfahrung