BCG nimmt acht neue Managing Directors & Partners ins Führungsteam für Deutschland und Österreich auf

DOWNLOAD PRESSEMITTEILUNG

München  Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) erweitert ihr Führungsteam um weltweit 68 neue Managing Directors & Partners. Acht von ihnen starten zum 1. Juli 2020 in der Geschäftseinheit „Deutschland und Österreich“.

  • Andreas Biffar (Managing Director & Partner, BCG München) – Experte für den Finanzdienstleistungssektor mit Fokus Turnaround- und Transformationsprogramme
  • Heike Dorninger (Managing Director & Partner, BCG Wien) – Expertin für Krankenkassen und Gesundheitssysteme mit Fokus Data and Analytics
  • Dominic Klemmer (Managing Director & Partner, BCG Köln) – Experte für Einzelhandel sowie Mode- und Luxusindustrie mit Fokus Strategie und Transformation
  • Fabian Klinz (Managing Director & Partner, BCG Hamburg) – Experte für Private Equity mit Fokus Transaktionen und Transformations­programme für Portfoliounternehmen
  • Carla Spörle (Managing Director & Partner, BCG München) – Expertin für das Gesundheitswesen mit Fokus Pharma- und Medizintechnik­unternehmen
  • Peter Ullrich (Managing Director & Partner, BCG München) – Experte für Industriegüter mit Fokus Transport, Logistics und Engineered Products
  • Sebastian Ullrich (Managing Director & Partner, BCG Düsseldorf) – Experte für die Telekommunikationsindustrie mit Fokus B2B, digitale Transformation sowie HR und Organisation
  • Marcus van der Vegte (Managing Director & Partner, BCG Düsseldorf) – Experte für die Prozessindustrie mit Fokus umfassende Gewinnsteigerungsprogramme und Transformationen

Andreas Biffar (39) arbeitet seit 2010 im Münchner BCG-Büro und ist Experte für den Finanzdienstleistungssektor, mit Fokus auf Turnaround- und Transformations­programmen. „Die wirtschaftlichen Folgen durch die COVID-19-Pandemie werden den Druck auf europäische Finanzinstitute verschärfen, ihr Geschäfts- und Betriebs­modell grundsätzlich neu auszurichten“, sagt Biffar. „Um im Spannungsfeld zwi­schen Ertragsdruck, steigenden Risikokosten und Investitionsbedarf in Technologie zu bestehen, brauchen Banken eine klare Ausrichtung. Ich möchte unseren Kunden dabei helfen, nachhaltig profitable Geschäftsmodelle zu entwickeln und erfolgreich zu implementieren.“ Biffar studierte Physik an der TU München und promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Heike Dorninger (39) arbeitet seit 2010 bei BCG in Wien und ist Expertin für Krankenkassen und Gesundheitssysteme, mit Fokus auf Data and Analytics. „Ein zukunftstaugliches und nachhaltiges Gesundheitssystem ist für viele Länder ein vorrangiges Ziel – die aktuelle COVID-19-Situation verdeutlicht dabei die großen Herausforderungen“, sagt Dorninger. „Ich möchte mit meiner Expertise Kranken­kassen, Gesundheitsministerien und Organisationen auf der ganzen Welt dabei unterstützen, ein Angebot zu entwickeln, das effizient und kostenoptimiert die Versorgung der Bevölkerung sicherstellt – auch mit Hilfe eines verantwortungs­bewussten Einsatzes von Daten.“ Dorninger studierte Biochemie in Berlin, New York und San Diego und promovierte in Molekularbiologie am Research Institute of Molecular Pathology in Wien.

Dominic Klemmer (38) ist seit 2008 bei BCG und im Kölner Büro ansässig. Er ist Experte für den Einzelhandel sowie die Mode- und Luxusindustrie, mit Fokus auf Strategie und Transformation. „Der Einzelhandel steht aktuell durch COVID-19, aber auch durch die zunehmende Digitalisierung und ein sich schnell veränderndes Konsumentenverhalten vor strukturellen Veränderungen“, erklärt Klemmer. „Ich möchte unsere Kunden dabei unterstützen, diesen Herausforderungen aktiv zu begegnen und den Veränderungsprozess so erfolgreich wie möglich zu gestalten.“ Vor seinem Eintritt bei BCG studierte Klemmer an der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre und promovierte an der Handelshochschule Leipzig.

Fabian Klinz (38) arbeitet seit 2007 im BCG-Büro in Hamburg. Der Private-Equity-Experte ist spezialisiert auf Transaktionen und Transformationsprogramme für Portfoliounternehmen. „In den derzeitigen wirtschaftlich unsicheren Zeiten stehen unsere Private-Equity-Kunden und ihre Portfoliounternehmen vor neuen Heraus­forderungen“, sagt Klinz. „Unsere Kunden dabei zu unterstützen, sicher durch die akute Krise zu navigieren und sich bestmöglich für die neue Realität zu positio­nieren, ist eine hochspannende und erfüllende Aufgabe.“ Vor seinem BCG-Eintritt war Klinz bei Winton Capital sowie bei Bain & Company im Bereich Private Equity tätig. Er studierte an der Universität St. Gallen Finance und absolvierte einen MBA an der INSEAD Business School.

Carla Spörle (35) ist seit 2010 für BCG tätig und im Münchner Büro ansässig. Sie ist Expertin für das Gesundheitswesen und spezialisiert auf Pharma- und Medizin­technikunternehmen. Ihr Fokus liegt auf Wertschöpfungsthemen, strategischer Unternehmensentwicklung, Akquisitionen sowie Marketing und Vertrieb. „Der Gesundheitssektor steht in den nächsten Jahren vor großen Veränderungen. Neben der aktuellen COVID-19-Herausforderung wird auch das Thema Digital and Analytics bestehende Geschäftsmodelle transformieren“, erklärt Spörle. „Mein Ziel ist es, unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil in dieser neuen Realität zu verschaffen und sie dabei zu unterstützen, diese Veränderungen erfolgreich zu meistern.“ Spörle studierte Betriebswirtschaftslehre in Hongkong und an der Universität Mannheim.

Peter Ullrich (40) arbeitet seit 2007 bei BCG im Münchner Büro und ist als Experte für Industriegüter auf Transport, Logistik und Engineered Products spezialisiert. „Wir sehen großes Potenzial darin, durch Digitalisierung die Geschäftstätigkeit unserer Kunden signifikant voranzubringen“, sagt Ullrich. Die Corona-Krise hat noch einmal bestätigt: Unternehmen, die hier frühzeitig vorangehen, können flexibler auf verän­derte Marktbedingungen reagieren und sich Vorteile gegenüber dem Wettbewerb erarbeiten.“ Ullrich war vor seiner Zeit bei BCG bei der Siemens AG im Bereich Strategie tätig. Er studierte und promovierte in Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Sebastian Ullrich (41) arbeitet seit 2010 im Düsseldorfer BCG-Büro und ist Experte für die Telekommunikationsindustrie, mit Schwerpunkten in den Bereichen B2B, digitale Transformation sowie HR und Organisation. „Die Telekommunikations-industrie ist stetig im Wandel und gezwungen, ihre Geschäftsmodelle und ‑strukturen ständig den Kundenbedürfnissen und den sich verändernden Wettbewerbsbedingun­gen anzupassen“, erklärt Ullrich. „Ich unterstütze unsere Kunden darin, diese Trans­formationen zu gestalten, um Wachstum zu sichern und die Ergebnisse zu verbes­sern.“ Ullrich studierte Volkswirtschaft an der Universität in Siegen und Internationale Betriebswirtschaft in Newcastle, Australien. Er promovierte an der Universität in Speyer.

Marcus van der Vegte (39) arbeitet seit 2010 im BCG-Büro in Düsseldorf. Er ist Experte für die Prozessindustrie, mit Fokus auf umfassenden Gewinnsteigerungs­programmen und Transformationen. „Bahnbrechende Produktentwicklungen und die Verschlankung von Arbeitsvorgängen in der Produktion waren bis vor Kurzem die Haupthebel zur Wertsteigerung in der Prozessindustrie. Die nächste Welle wird durch Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung und das Überdenken von Wert­schöpfungsketten geprägt sein“, sagt van der Vegte. „Dies erfordert ein Umdenken und wird zur Veränderung der Industrie als Ganzes führen. Ich freue mich jeden Tag erneut darauf, unsere Kunden bei diesen strategischen Fragestellungen und ihrer Implementierung zu unterstützen.“ Van der Vegte studierte Physik an der Universität Groningen, Niederlande, und promovierte dort in Materialwissenschaften.

Pressekontakt:
Boston Consulting Group
Julia Schmid
Media Relations Coordinator

Tel. +49 89 2317-4302
Mobil +49 170 334 4302
schmid.julia@bcg.com
Ludwigstraße 21
80539 Munich

About Boston Consulting Group

Boston Consulting Group partners with leaders in business and society to tackle their most important challenges and capture their greatest opportunities. BCG was the pioneer in business strategy when it was founded in 1963. Today, we help clients with total transformation—inspiring complex change, enabling organizations to grow, building competitive advantage, and driving bottom-line impact.

To succeed, organizations must blend digital and human capabilities. Our diverse, global teams bring deep industry and functional expertise and a range of perspectives to spark change. BCG delivers solutions through leading-edge management consulting along with technology and design, corporate and digital ventures—and business purpose. We work in a uniquely collaborative model across the firm and throughout all levels of the client organization, generating results that allow our clients to thrive.

Press Releases