Markus Lorenz ist Kernmitglied der BCG-Praxisgruppen Industrial Goods und Operations und fokussiert sich auf Programme für Leistungsverbesserung, Sales sowie F&E. Er leitet den Unternehmenssektor für Maschinen und Komponenten in Europa.

Markus konnte seine Kenntnisse auf den Gebieten Lean Engineering und Engineering für neue Prozesse bei zahlreichen Restrukturierungs-, Reengineering- und Turnaround-Projekten bei Kunden einsetzen. Außerdem unterstützte er Programme für Innovation und Produktentwicklung sowie bei Sales- und Serviceaktivierungen.

Bevor er im Jahr 2001 zu BCG kam, arbeitete Markus für Daimler in der Nutzfahrzeugproduktions- und Logistikoptimierung.

EDUCATION

  • Dr.-Ing., Maschinenbau (Produktentwicklung), Technische Universität München
  • MBA, Vanderbilt University
  • Diplom, Wirtschaftsingenieurwesen, Universität Karlsruhe

HONORS AND AWARDS

  • Fellow der Deutsch-Amerikanischen Fulbright-Kommission
  • Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Tiefgreifende Expertise, umfassende Erfahrung