Asset Management Hero

Vorbereitung auf eine unsichere Zukunft im Asset Management

Obwohl immer mehr Geld angelegt wird, steht die Investmentbranche vor einer Reihe von Herausforderungen, die kurz- bis mittelfristig nur noch größer werden dürften. Für Vermögensverwalter ist es heute wichtiger denn je, bei Produkten, Kostenstruktur und Wachstumsstrategien den Status quo zu hinterfragen.

Alternative Investments werden von entscheidender Bedeutung sein, aber dieses Segment ist sehr heterogen. Hier gilt es, die besten Wachstums- und Erneuerungschancen zu erkennen. Außerdem müssen Asset-Management-Anbieter über die pure Performance ihrer Anlagen hinausgehen, wenn sie beim Kundenerlebnis und bei der Servicequalität „best in class“ sein wollen. Die Vertriebssieger arbeiten mit datengestützter Business Intelligence und verankern die persönlichen Bedürfnisse der Kunden noch stärker im Produktentwicklungsprozess; so schneiden sie ihre Angebote zunehmend auf Bereiche wie ESG-Investing zu.


Asset Management Consulting bei BCG

BCGs Experten analysieren gemeinsam mit Vermögensverwaltern, welche strategischen Auswirkungen sich aus den Veränderungen des Marktumfelds ergeben, und verwandeln sie in Wettbewerbsvorteile.

Strategie und Wachstum. Die Strategie einer Vermögensverwaltungsgesellschaft mit den Wachstums- und Unternehmenszielen zu verknüpfen, steht im Mittelpunkt von BCGs Mission. Wir unterstützen Kunden dabei, ihre organischen und anorganischen Wachstumsziele zu erreichen, ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und ihre Strategien neu zu durchdenken.

Marketing und Vertrieb. Schrumpfende Margen haben Vermögensverwalter in den vergangenen zehn Jahren gezwungen, sich sowohl auf den Gewinn als auch auf die Erträge zu konzentrieren – das war immer schon die größte Herausforderung. Wir helfen Kunden, sich auf einige der stärksten Triebfedern für Ertragssteigerungen zu konzentrieren, darunter Preispolitik, Vertriebsmodelle und Effektivität der Vertriebsmitarbeiter.

Investmentmanagement. Durch ein erfolgreiches Management der Anlagen einen Wertzuwachs zu erzielen, ist die Grundlage eines jeden Asset- und Wealth-Management-Anbieters. BCG trägt mit Advanced Analytics, einer Optimierung der Investmentmanagement-Organisation und des Betriebsmodells sowie mit neuen Methoden für die Entwicklung von Anlagestrategien dazu bei, den Investmenterfolg zu steigern.

IT, Operations und Support. Neue Tools und Technologien ermöglichen zwar eine beispiellose Verbesserung der operativen Effizienz, aber Vermögensverwalter haben noch mit anderen internen Hürden zu kämpfen, etwa mit Altsystemen und einem durch operative Silos fragmentierten Betrieb. Außerdem sind sie externen Bedrohungen durch Cyberangriffe ausgesetzt. BCG unterstützt Kunden dabei, ihre Technologiestrategien zu aktualisieren und operative Abläufe sowie Backoffice-Funktionen zu transformieren; so können Vermögensverwalter ihre Daten besser nutzen und agiler arbeiten.

Transformation. Vermögensverwalter stehen heute vor einer Vielzahl von Herausforderungen, die eine Transformation erschweren. Wir unterstützen unsere Kunden bei transformativen Veränderungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und ermöglichen ihnen dadurch, zu wachsen, Wettbewerbsvorteile aufzubauen und den Gewinn zu steigern.


Lernen Sie einige von BCGs Experten für Asset-Management-Consulting kennen


Unsere Lösungen und Erfolge im Asset Management

BCG verfügt über eine Reihe von proprietären Tools und Modellen, die auf der vielfältigen Kompetenz unseres Hauses basieren und der Motor unserer Asset-Management-Strategie sind.

Unsere Partnerschaften mit globalen Asset-Management-Anbietern haben eine nachhaltige Wirkung entfaltet, darunter auch Kostentransformationen. Beispiele:

  • BCG hat eine führende globale Vermögensverwaltungsgesellschaft dabei unterstützt, verschiedene Kostensparoptionen zu bewerten und zu priorisieren; in Arbeitssitzungen mit Führungskräften wurden Möglichkeiten ausgearbeitet und die zu erwartende Wirkung auf das Budget quantifiziert.
    Das Ergebnis: 16% Sparpotenzial ermittelt und binnen zwei Jahren umgesetzt.
  • Einem europäischen Asset Manager mit einem verwalteten Vermögen von 500 Mrd. Dollar und mehr als 500 Vollzeitmitarbeitern haben wir bei einer firmenweiten Transformation geholfen und dabei Rollen klarer definiert und besser auf die geschäftlichen Anforderungen abgestimmt.
    Das Ergebnis: 20% bis 25% weniger Management-Rollen
  • Ein großer US-amerikanischer Vermögensverwalter mit einem Boutique-Geschäftsmodell hatte Schwierigkeiten, die notwendige Rentabilität zu erreichen. BCG half dem Kunden, den Status-quo in den Support-Funktionen zu klären und über alle Tochterunternehmen hinweg ein sinnvolles Zielbild zu entwerfen.
    Das Ergebnis: Einsparungen von 100 Mio. Dollar binnen zwei Jahren.

    Unsere jüngsten Erkenntnisse im Asset Management

    Financial Institutions

    SUBSCRIBE