Choose your location to get a site experience tailored for you.

Remember my region and language settings

(Em)Power Women: BCG Gender Diversity Index Deutschland 2018 - Wo Chefetagen in Sachen Vielfalt stehen

Rocío Lorenzo Nicole Voigt Judith Wallenstein Isabelle Welpe

Deutschlands Chefetagen sind immer noch ausgesprochen männlich: In den 100 größten deutschen börsennotierten Unternehmen gibt es lediglich zwei weibliche CEOs sowie gerade einmal sieben Prozent weibliche Vorstandsmitglieder. In den Aufsichtsräten dieser Unternehmen ist mittlerweile immerhin jedes dritte Mitglied eine Frau. Fünf von 100 Aufsichtsratsgremien haben eine weibliche Vorsitzende. Das bedeutet: Der Frauenanteil an der Spitze der Unternehmen – Vorstände und Aufsichtsräte zusammengerechnet – liegt immer noch bei niedrigen 19 Prozent. Man könnte sagen: Der Fortschritt hat in Deutschland Ladehemmung. So zeigen es die Ergebnisse des vorliegenden BCG Gender Diversity Index 2018, die Boston Consulting Group in Kooperation mit der Technischen Universität München vorlegt. Darin wird deutlich: Die Diversity-Spitzenreiter des Jahres 2017 entwickeln sich weiterhin gut, in den restlichen Unternehmen lässt der Fortschritt in Richtung Geschlechterparität allerdings zu wünschen übrig.

Report lesen
Perspectives
Previous Page