Michael Brigl leitet das Geschäft der Boston Consulting Group in Deutschland, Österreich, Polen, der Schweiz, Tschechien und Ungarn. Er ist Kernmitglied der BCG-Praxisgruppe Principal Investors & Private Equity (PIPE), deren Geschäft in Europa und dem mittleren Osten er von 2018 bis 2021 leitete. In dieser Funktion führte er die Expertise von BCG aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa erfolgreich zusammen. Darüber hinaus ist er seit zehn Jahren global verantwortlich für das Thema „Corporate Venturing“ und entwickelt Innovationsstrategien und digitale Geschäftsmodelle für Kunden.

Michael Brigl betreut seit 15 Jahren Private-Equity-Kunden und berät Investoren bei der Strategieentwicklung, Unternehmenskäufen und Wertschöpfungsprojekten mit Portfoliofirmen. Er hat einen seiner Tätigkeitsschwerpunkte auf das thematische Investieren gelegt, also die gezielte Kapitalanlage in wichtige Zukunftsfelder. Dazu gehören etwa pflanzliche Alternativen als Fleischersatz oder Technologie-Trends rund um künstliche Intelligenz. Der PIPE-Experte hat in den vergangenen Jahren digitale und nachhaltige Transformationen für Unternehmen mitentwickelt und die strategische Ausrichtung großer Finanzinvestoren im Hinblick auf Themen wie Nachhaltigkeit begleitet.

EDUCATION

  • MBA, IESE Business School und China Europe International Business School
  • Diplom in Betriebswirtschaft, Universität Regensburg
  • Finanzabschluss, University of Manchester
Tiefgreifende Expertise, umfassende Erfahrung