Choose your location to get a site experience tailored for you.

Remember my region and language settings

Warum Veränderungsprozesse scheitern

Den meisten Unternehmen ist klar, dass die Fähigkeit, Veränderungen entschlossen umzusetzen, immer wichtiger wird, wenn sie Wettbewerbsvorteile erzielen oder verteidigen wollen. Das bedeutet: Künftig werden zunehmend häufiger umfassendere Veränderungsprogramme erforderlich sein. Zahlreiche Vorstände haben CEOs und Führungskräfte ausdrücklich mit einem Mandat für Change-Prozesse ausgestattet. Fast alle Führungskräfte sind sich der Notwendigkeit bewusst, dass auch erfolgreiche Unternehmen zu noch besseren Leistungen geführt werden müssen.

Viele Change-Initiativen können jedoch allenfalls eine gemischte Bilanz vorweisen. Für Führungskräfte ist es daher wichtig, die Stolpersteine zu erkennen, die Transformationsprozesse zu Fall bringen. In weltweiten Umfragen wurden vor allem zwei Faktoren identifiziert, die Veränderungsprozesse straucheln lassen:

  • Fehlen klar umschriebener Meilensteine und Ziele, um den Fortschritt zu messen
  • Fehlendes oder unzureichendes Engagement von Seiten der Unternehmensführung

Unternehmen, die erfolgreich sein wollen, müssen diese Herausforderungen offensiv überwinden: durch einen umfassenden und strukturierten Change-Ansatz, der den optimalen Mix von Prozessen, Steuerung, Kennzahlen und Verhaltensweisen umfasst. 

Der Aufbau überlegener, dauerhafter Change-Kompetenzen schlägt sich zudem in einem Wettbewerbsvorteil nieder. Unternehmen, die bereit und in der Lage sind, es mit den Herausforderungen im Zusammenhang mit Change-Prozessen aufzunehmen, sind besser gerüstet, um auch künftig Veränderungen zu meistern.

Das Change-Delta

Das Change-Delta

Das Change-Delta ist ein umfassender, systematischer Ansatz. Er dient dazu, Energien und Ressourcen auf diejenigen Elemente zu konzentrieren, die für die angestrebte Veränderung am wichtigsten sind. Das Change-Delta umfasst vier Faktoren, die für jeden erfolgreichen Veränderungsprozess grundlegend sind: Ausführungssicherheit (Executional Certainty), Förderung und klare Leitungsstruktur, befähigte Führungskräfte sowie die Einbindung der gesamten Organisation. Die vier Aspekte des Change-Deltas verstärken sich jeweils gegenseitig. Das unterstützt Unternehmen dabei, ihre Transformationsziele dauerhaft zu verwirklichen.

protected by reCaptcha

Subscribe to our Change Management eAlert.

Change Management

SUBSCRIBE

DE