Datenschutzerklärung für den BCG Recruiting Chatbot über WhatsApp

Willkommen bei dem Dienst der The Boston Consulting Group GmbH, Ludwigstraße 21, 80539 München, den du über WhatsApp nutzen kannst.

Der Schutz deiner Privatsphäre genießt bei uns höchste Priorität. Wir erheben und verwenden deine personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Unsere Mitarbeiter:innen und Beauftragten sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Im Folgenden unterrichten wir dich über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse(n) oder Nutzerverhalten.

Du kannst diese Unterrichtung jederzeit auf der Website bzw. im Chatbot abrufen. Diese Unterrichtung bezieht sich auf die Nutzung des Dienstes über WhatsApp.

1. Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle bei Nutzung des BCG Recruiting Chatbot

The Boston Consulting Group GmbH
Ludwigstraße 21
80539 München
(im Folgenden auch „BCG“)

Vertretungsberechtigter
Matthias Tauber, Geschäftsführer und Senior Partner, Vorsitzender des Management Team für Deutschland und Österreich

Um diesen Service nutzen zu können, ist es erforderlich, dass WhatsApp installiert ist. Für die Bereitstellung und den Datenschutz von WhatsApp ist allein der Anbieter Facebook verantwortlich. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten wie auch diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn du WhatsApp nutzt, stimmst du den Datenschutzbedingungen von Facebook zu. In diesem Fall ist Facebook die alleinige für den Datenschutz zuständige Stelle.

Nutzt du den BCG Recruiting Chatbot über WhatsApp, verarbeitet BCG deine personenbezogenen Daten und ist in diesem Fall die verantwortliche Stelle.

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

BCG erhebt und verwendet deine personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3. Überblick über den Umfang der Datenerhebung und ‑speicherung

BCG ermöglicht es dir, über WhatsApp der Firma WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, mit BCG zu kommunizieren. Des Weiteren stellt BCG einen Chatbot zur Verfügung, der Informationen zur Arbeitswelt bei BCG im Allgemeinen, zum Bewerbungsprozess bei BCG und zu den Recruiting-Events von BCG Germany & Austria bereithält.

3.1 Kommunikation mit BCG über WhatsApp

BCG hat bei WhatsApp einen BCG Recruiting Chatbot eingerichtet, um mit Interessent:innen über diesen Kanal zu kommunizieren. Die Nutzung dieses Kanals ist freiwillig. Es entstehen dir keine Nachteile, wenn du diesen Dienst nicht nutzt, da du relevante Informationen bzw. Kontaktmöglichkeiten über andere Kanäle erhalten kannst. Um diesen Service nutzen zu können, ist es erforderlich, dass WhatsApp installiert ist.

Nutzt du den BCG Recruiting Chatbot über WhatsApp, verarbeitet BCG deine personenbezogenen Daten und ist verantwortliche Stelle für personenbezogene Daten, die über den BCG Recruiting Chatbot verarbeitet werden. Dabei werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet: Deine Telefonnummer, Gesprächsinhalte und Analytics-Daten. Damit wir zuordnen können, ob wir mit dir schon einmal innerhalb des Chatbots Kontakt hatten, werden die Daten in einem Kontaktprofil gespeichert.

Laut Aussage von Facebook werden alle Nachrichten komplett end-to-end verschlüsselt und liegen somit nur BCG und auf deinem Endgerät im Klartext vor.

3.2 Chatbot

BCG stellt einen Recruiting Chatbot bereit, der über WhatsApp abgerufen werden kann. Im Chatbot beantwortet BCG den Nutzer:innen häufig gestellte Fragen zur Arbeitswelt bei BCG im Allgemeinen, zum Bewerbungsprozess bei BCG und zu den Recruiting-Events von BCG Germany & Austria. Dabei bedient sich BCG eines automatisierten Verfahrens, welches den Nutzer:innen erlaubt, auf Basis eigener Eingaben auf sie zugeschnittene Informationen abzurufen.

Dabei werden wie im Folgenden dargestellt personenbezogene Daten verarbeitet:

Deine Telefonnummer, Gesprächsinhalte und Analytics-Daten. Damit wir zuordnen können, ob wir mit dir schon einmal innerhalb des Chatbots Kontakt hatten, werden die Daten in einem Kontaktprofil gespeichert.

Für die Verwendung des BCG Recruiting Chatbot ist es nicht erforderlich, dass du uns personenbezogene Daten mitteilst. Diese werden erst übermittelt, wenn du selbständig personenbezogene Daten/Informationen in den Chatbot eingibst und absendest.

Nutzer:innen, die den Dienst nicht länger nutzen möchten, können die Telefonnummer des Chatbots jederzeit löschen und die Löschung der gesammelten personenbezogenen Daten im Chat einfordern.

3.3 Rechtsgrundlage

Der Betrieb der Dienste erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer modernen und leicht zugänglichen Informations- und Interaktionsmöglichkeit (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Falls du um Einwilligung in eine Datenverarbeitung gebeten wirst, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst eine Einwilligungserklärung jederzeit im Chat widerrufen. Bei Widerruf kann der Chatbot jedoch nicht weiter genutzt werden, da die Datenverarbeitung für das Funktionieren des Dienstes notwendig ist. Ein erklärter Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zur Widerrufserklärung erfolgten Verarbeitung.

3.4 Dienstleister

Wenn du mit BCG über WhatsApp Recruiting Chatbot kommunizierst, werden Metadaten durch die folgenden Dienstleister verarbeitet:

  • WhatsApp, WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
  • Tyntec, tyntec Ltd., 20 Farringdon Street, London EC4A 4AB, United Kingdom

Dabei werden die folgenden Metadaten erhoben und verarbeitet:


Key

Description

messageId

The internal ID of the sent message.

channel

Is "whatsapp" in this case.

from

The WhatsApp user's mobile phone number. (e.g. 4915142326635)

to

The WhatsApp for Business mobile phone number that is used to send messages in Cognigy.AI.

receivedAt

When the message arrived at Tyntec (ISO-Date).

content

Contains the contentType and text of the message. This information is not important, since the incoming text message is stored under input.text in Cognigy.

event

Is "MoMessage" when the user sent a message back to Cognigy.

whatsapp.senderName

The WhatsApp user's name they configured in the WhatsApp settings.

timestamp

The ISO-Date of the incoming message.

Außerdem werden deine Telefonnummer und die im Chatbot von dir kommunizierten Gesprächsinhalte zur Optimierung des Chatbots und der User-Experience auf einer SaaS‑Plattform der Cognigy GmbH, Speditionstraße 1, 40221 Düsseldorf, gespeichert. Zugriff auf diese Daten haben allein BCG und weitere Mitarbeiter:innen am Projekt "BCG Recruiting Chatbot", die BCG berechtigt hat, auf das Projekt zuzugreifen.

3.5 Sonstiges

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Bitte beachte, dass wir die entsprechenden Dienste in diesem Fall nicht zur Verfügung stellen können. Es findet auch keine automatisierte Entscheidungsfindung inklusive Profiling statt.

4. Betroffenenrechte

4.1 Recht auf Auskunft

Du kannst Auskunft nach Art. 15 DSGVO über deine personenbezogenen Daten verlangen, die BCG verarbeitet.

4.2 Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Dienste sind für den Betrieb dieser zwingend erforderlich.

4.3 Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sollten deine betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst du nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten deine personenbezogenen Daten unvollständig sein, kannst du eine Vervollständigung verlangen.

4.4 Recht auf Löschung

Du kannst nach Art. 17 DSGVO die Löschung deiner personenbezogenen Daten verlangen.

4.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast nach Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

4.6 Recht auf Beschwerde

Wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, hast du nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, dich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Telefon: +49 981 53-1300, Telefax: +49 981 5398-1300, Website: www.lda.bayern.de.

4.7 Recht auf Datenübertragbarkeit

Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen, steht dir das Recht zu, dir deine personenbezogenen Daten, die BCG verarbeitet, an dich oder an Dritte aushändigen zu lassen.

Zur Wahrnehmung deiner vorstehend beschriebenen Rechte kannst du deine Anfrage direkt im Chatbot kommunizieren.

5. Datenschutzbeauftragter

The Boston Consulting Group GmbH
Dr. Stephan Thiel
Ludwigstraße 21
80539 München
Datenschutz@bcg.com

Datenschutzerklärung für den BCG Recruiting Chatbot über WhatsApp

SUBSCRIBE