moment-of-truth-for-health-insurance-rectangle-tcm9-252150.jpg

Gesundheitswesen

Moment der Wahrheit für die Krankenversicherung

Matthias Becker Nicolas Busch

Die Corona-Krise hat zu zahlreichen Einschränkungen und Änderungen geführt – gerade auch im Gesundheitswesen und bei Krankenversicherungen. Eine aktuelle, repräsentative BCG-Umfrage unter 1.500 Versicherten und unsere Projekterfahrung während der Corona-Krise zeigen in diesem Zusammenhang fünf wesentliche Handlungsfelder für die Krankenversicherung der Zukunft auf.
Erstens hätten sich Versicherte eine aktivere Ansprache und Beratung durch ihre Krankenversicherung in der Corona-Krise gewünscht und mehr als zwei Drittel der Befragten wünschen sich dies auch in Zukunft.


Zweitens hat eine Reihe an Versicherten während der Corona-Krise erstmals Telemedizin genutzt, was zu einer Verdopplung der Nachfrage nach Telemedizin führen wird.
Drittens ist die digitale Kommunikation über Apps und Website bzw. Online-Dienste während der Corona-Krise stark gestiegen und wird auch in Zukunft stark genutzt werden.
Viertens hat die Corona-Krise gezeigt, dass die Arbeit aus dem Home-Office gut funktionieren kann und aus verschiedenen Gründen in Zukunft beibehalten werden sollte.
Schlussendlich folgt aus den ersten vier Erkenntnissen, dass Krankenversicherungen ihre Organisation stärker an Krankheitsbildern anstatt Funktionsbereichen ausrichten müssen und sich ihr Geschäftsmodell weg von einem reinen Kostenträger hin zu einem aktiven Partner der Versicherten wandeln muss.

Health Care Payers, Providers & Services